Para-Mount Kapazitäten-Diagramme

Vibrations-Beschickungsanlagen (vibrating feeders info) | Un-Coaler-Aktivierungs-/Beschickungsanlagen | Technische Daten | Teile und Wartung 

PARA-MOUNT®-VIBRATIONS-BESCHICKUNGSANLAGEN (vibrating feeders info)

Kapazitäten

 


 

Wenn Sie derzeit eine General Kinematics PARA-MOUNT®-Beschickungsanlage haben und die Kapazität ermitteln möchten, die Sie aus der Maschine herausholen können, beachten Sie die Tabelle rechts. (general kinematics service)

 

Die in der Tabelle aufgeführten Kapazitäten sind Richtwerte zur Bestimmung der empfohlenen Trogbreite und basieren auf einer bekannten Schüttgutdichte und der gewünschten Kapazität.

 

Beispielsweise sucht man 650 Tonnen Kohle pro Stunde bei 50 PCF. Ziehen Sie eine horizontale Linie von 650 auf der vertikalen Achse bis zum Schnittpunkt der Linie, die von 50 auf der horizontalen Achse verlängert wird. Dieser Schnittpunkt ergibt einen 60" breiten Trog.

 

Die Tabelle sollte nur als Richtwert verwendet werden, weil die Förderraten von Materialeigenschaften wie Partikelgrößenverteilung, Feuchtigkeitsgehalt, Schüttwinkel und Schüttdichte abhängen. Die maximale Materialbewegung wird durch Absenken der Beschickungsanlage in Übereinstimmung mit der Bunkeröffnung, dem Schüttwinkel und der Beschickungsanlagenlänge erreicht.

 

Manchmal ist es notwendig, die Breite und Länge der Beschickungsanlage basierend auf der minimalen Bunkeröffnung zu bestimmen, die erforderlich ist, um eine Materialbrückenbildung zu verhindern.

 

Wenn Sie eine PARA-MOUNT®-Beschickungsanlage in einer neuen Anwendung installieren möchten, die sich von der ursprünglichen Anwendung unterscheidet, wenden Sie sich bitte an General Kinematics, um Informationen zur Installation und Optimierung zu erhalten. (general kinematics service)

Benötigen Sie an Angebot oder haben Sie Fragen?