Einfache Kanalüberwachung

general-kinematics-stroke-monitor

Der Einkanal-Hubmonitor empfängt das analoge Signal von einem Vibrationsmessumformer, zeigt dann den Hub kontinuierlich an und überwacht den Hub auf Über- oder Untergrenzen. Wenn einer der Grenzwerte für einen einstellbaren Zeitraum überschritten wird, gibt der Hubmonitor einen Alarm aus. Die Alarme können an vorhandene Steuergeräte gesendet werden und können lokal oder durch Fernsignale zurückgesetzt werden.