INDIREKTE KÜHLER FÜR HYGROSKOPISCHE MATERIALIEN

General Kinematics neuer indirekter Alternierender Fluss-Kaskadenkühler (AFC – Alternating Flow Cascade) verbessert den Kühlprozess für Lithiumchlorid und andere hygroskopische Produkte erheblich. Basierend auf der Zwei-Massen-Technologie (zweimassentechnologie blog) des Unternehmens ist der Kühler mit linearem Fördersystem ausgestattet und mit einer echten horizontalen Antriebswirkung ausgestattet, mit der er den Produktkontakt gleichmäßig verteilt und auf den Kühldecks maximiert. Die modulare Deckausführung ermöglicht für eine gleichmäßigere Kühlung das Fallen des Produkts. Mit einem Flüssigkeitszwischenraum unter jedem Deck ausgestattet wird Kühlflüssigkeit in einer dem Produkt entgegengesetzten Richtung bewegt, wobei eine Serpentinenbewegung zur Optimierung der Kühlwirkung ausgeführt wird. Abgedichtete Zufuhrauslass- und Deckkammern erfordern keine Staubabsaugung und verhindern das Feuchtigkeit eindringt, wodurch diese Einheit ideal für hygroskopische Produkte ist.

 

EIGENSCHAFTEN:

  • Stapelbare Ausführung für die weitere Verlängerung der Kühlstrecke
  • Lässt Material nach jeder Umdrehung für gleichmäßige Kühlung fallen
  • Eine echte horizontale Antriebswirkung maximiert die Produktkontaktdauer mit dem Kühldeck
  • Die modulare Deckausführung ermöglicht anpassbare Kühlzonen
  • Mit verschiedenen Stahltrogausführungen, einschließlich Edelstahl für Abriebfestigkeit und Hochnickellegierung für hochkorrosive Produkte, verfügbar
  • Die Fördergeschwindigkeit ist einstellbar
  • Erfordert keine Staubabsaugung
  • Versiegelte Kammer für hygroskopische Materialien
  • Leicht zugängliche Türen für den Materialtransport
  • GKs Zwei-Massen-Ausführung (gk two mass) erfordert einen Bruchteil der Leistung einer herkömmlichen Maschine
  • Vibrations-Überwachungssystem enthalten

Fotos

Videos

<div style“text-aligncenter“

Kontakt