Tipps zum Aufbau eines Recyclingcenters | Was schüttelt GK?

Tipps zum Aufbau eines Recyclingcenters

8. November 2010

Von General Kinematics

 

Sie möchten ein Recyclingzentrum aufbauen, wissen aber nicht genau wie? GK hat eine Liste von Anforderungen zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, die Machbarkeit von Recycling in Ihrer Region zu bestimmen.

Um loszulegen:

 

  • Bestimmen Sie den Materialtyp, den Ihre Einrichtung verarbeiten soll. Die gebräuchlichsten Materialien sind Hausmüll, Gewerbeabfälle, Bauschutt oder Sonderabfälle wie z. B. Elektrogeräte/Elektronik.
  • Überprüfen Sie die Vorschriften vor Ort und die Marktgröße für die jeweilige Materialverarbeitung, die Sie durchführen möchten.
  • Ermitteln Sie die Entsorgungsgebühren für Deponien vor Ort und entwickeln Sie dann ein Geschäftsmodell, das auf dem Fluss und den materiellen Gewinnen basiert und die geschätzten Kosten für die Einrichtung und Durchführung eines profitablen Recyclingprozesses vergleicht.
  • Suchen Sie einen geeigneten Standort für Ihr Recyclingzentrum, der einen einfachen Zugang mit dem Fahrzeug bietet und sich in der Nähe von Unternehmen befindet, die recyceltes Material kaufen möchten.
  • Kauf oder Leasing von Recycling-Sortieranlagen-, Kommissionierung und Ballenpressen. Um Wertstoffe zu verarbeiten, benötigen Sie dieses Equipment.

 

Weitere Informationen:

 

EPA: Ein Recycling-Sammelprogramm starten oder erweitern

 

Benötigen Sie an Angebot oder haben Sie Fragen?