UN-COALER®-Aktivierungs-/Beschickungsanlage

general-kinematics-un-coaler

General Kinematics UN-COALER®-Aktivierungs-/Beschickungsanlage ist eine hochmoderne Lösung zum Zuführen und Dosieren von Material. Die UN-COALER®-Aktivierungs-/Beschickungsanlage kombiniert die Leistung der Vibrationsförderung mit dem Vorteil einer integrierten Flussregelung.

Beschicken und Aktivieren in einer einzigen, flachen Maschine.

Die UN-COALER®-Aktivierungs-/Beschickungsanlage kombiniert die Flussregelungsmerkmale einer komplett geschlossenen Vibrations-Beschickungsanlage mit der bewährten Behälteraktivierung. Da die Einheit Material senkrecht zum darunter liegenden Förderer ausgibt, erfolgt die Beladung immer zentriert und symmetrisch. Diese Funktion hilft, Probleme mit der Bandverfolgung zu vermeiden, die bei der seitlichen Beladung auftreten. Der UN-COALER® hilft auch Brückenbildung und andere Probleme zu beseitigen, die bei anderen Dosieroptionen auftreten.

UN-COALER®-Anwendungen

Die ausziehbaren Anwendungen zur Steuerung des Schüttgutflusses und ihre Anpassung an die Verarbeitungsanforderungen haben ein beträchtliches Interesse bei Bevorratungs- und Wiederaufbereitungssystemen entwickelt. Die Flexibilität und Vielfalt der Ausführungen ist nur durch den Ideenreichtum der Konstrukteure begrenzt.

Die UN-COALER® hat bewiesen, dass sie eine Vielzahl von Materialien effizient verarbeiten kann, darunter:

  • Pottasche
  • Pellets
  • Sand
  • Kalkstein
  • und vieles mehr!

Nachfolgend finden Sie einige typische Anwendungen von General Kinematics UN-COALER®.

SiloSILO

Wo die Wiederaufbereitungsvorteile von Silos zu 100 % genutzt werden, bietet die UN-COALER® eine kostengünstige und hocheffiziente Aktivierungs-/Beschickungsfunktion. Zum Beispiel sind für die Wiederaufbereitung des Vorrates in einem Silo mit einem Durchmesser von 21,4 m nur vier UN-COALER®-Einheiten, die direkt über dem Fördergurt in Reihe angeordnet sind und Fördervolumen von bis zu 8000 t/h ermöglichen, ausreichend.

Die Massenflussausführungen, gepaart mit hoher Zuverlässigkeit und niedrigen Installationskosten, machen die UN-COALER® einzigartig für Silo-Lagersysteme geeignet. Neben messbaren Leistungsvorteilen bietet die UN-COALER® den Betreibern auch Kosteneinsparungen bei Betrieb und Instandhaltung.

 


ScheuneSCHEUNE

Diese 100-prozentige Wiederaufbereitungsanlage nutzt die Kosten- und Betriebsvorteile der Bauweise der UN-COALER®-Anlage optimal aus. Eine vollständig geschlossene Bauweise, der Typ der Speichereinheit für die Scheune hat schräge Seiten, die entlang des Gebäudes verlaufen. Im Wiederaufbereitungstunnel am Fundament befinden sich eine Reihe von UN-COALER®-Einheiten, die mit bis zu 3,66 mal 3,66 m großen Öffnungen ausgestattet sind und entlang des Tunnels verteilt sind, um das gewünschte Rückgewinnungsvolumen zu erzeugen. Ein beliebiger Prozentsatz des Materials kann gleichzeitig von jedem Teil des Vorrats wiederaufbereitet werden.

In diesen und anderen Tunnelanwendungen, bei denen mehrere Einheiten verwendet werden, kann der Bediener sowohl feste als auch variable Zufuhrraten auf der UN-COALER®-Anlage eingeben, um eine korrekte Misch- und Zufuhrratensteuerung zu erhalten. Vor allem in der Lagerung in Scheunen ermöglichen die niedrige Bauhöhe und der freie Zugang zu den UN-COALER®-Einheiten vom Tunnel strukturelle und betriebliche Effizienz. Und bei extrem langen Förderstrecken beseitigt das perfekt zentrierte Beladungsmuster praktisch Bandverfolgungsprobleme, die mit Mehrfachentladungs-Beschickungssystemen verbunden sind.

Da die UN-COALER®-Anlage auf dem Boden steht, sind bauliche Überlegungen und Kosten für hängendes Equipment völlig ausgeschlossen.

 


BrecherOFFEN

Der Komfort und die Kostenersparnis von offenen Lagersystemen, ob konisch oder Haufen, wird durch die einzigartigen Installationsvorteile der UN-COALER®-Anlage noch verstärkt. Durch die geringere Bauhöhe und die völlig freistehende Bodenbefestigung werden Baukosten, Betonarbeiten und Tunneltiefe deutlich reduziert. Die gradlinige Staubabdichtung der UN-COALER®-Anlage, sowie die Option explosionsgeschützter Motoren und Steuerungen minimieren die Gefahren durch Staub.

Das Schema der Haufen zeigt die Effizienz der Wiederaufbereitung von UN-COALER®-Anlagen. Die Eliminierung von Schacht- und Brückenbildung, sowie sich überschneidende Rückgewinnungsmuster, stellen maximale Abfall- und Wiederaufbereitungsraten mit weniger Equipment-Kosten sicher.

 


ÖffnenBRECHER

Die UN-COALER®-Einheiten sind direkt über einem Brecher montiert und zeichnen sich durch ihr flaches Profil und die geradlinige Konstruktion aus, was die Installation von Bunker- und Staubdichtungen erheblich vereinfacht. Mit einer zu 100 % linear einstellbaren Zufuhrgeschwindigkeit sorgt die UN-COALER®-Anlage für eine gleichmäßige Ausbringung in den Brecher und gewährleistet so maximale Effizienz und verlängerte Standzeiten der Brecherelemente.

Ein langer, schmaler Entladeschlitz ist ideal für eine gleichmäßige Verteilung des Materials über den Einlass des Brechers, ohne das teure Übergänge erforderlich sind oder zusätzliche Höhenanforderungen zu erfüllen sind. Das Schwerkraftkonzept der Höhe reduziert die Größe des Brechergehäuses.

 


MobilMOBIL

Als Alternative zu teureren Schaufelentsorgern produziert die mobile schienengebundene UN-COALER®-Einheit hohe Volumenergebnisse bei weniger Investitionen in Equipment. Hier lädt ein Rad- oder Kettenlader Material in Tandem-UN-COALER®-Einheiten, die auf einem Schienenfahrzeug montiert sind. Der Lader und der UN-COALER® bewegen sich über die gesamte Länge der Schwaden und arbeiten als hochvolumiges Wiederaufbereitungssystem. Zwischen den Schienen befindet sich ein fester Förderer, von dem die direkte vertikale Entladung von der UN-COALER®-Einheit für gleichmäßige Förderraten und Bandbeladung sorgt.

Die Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit dieses Systems ermöglicht einen Kohleumschlag zu geringeren Kosten pro Tonne nur durch die einzigartigen strukturellen und betrieblichen Vorteile der UN-COALER®-Einheit.

 


BunkerBUNKER

Da bei Zügen oder Muldenkippern enorme Mengen an Material in große Bunker entladen werden, bietet die UN-COALER®-Einheit die Kapazität und die Vorschubgeschwindigkeit, die für eine effiziente Verteilung erforderlich sind. Die große rechteckige Öffnung der UN-COALER®-Einheit, die direkt über dem Förderer angebracht ist, gewährleistet maximalen Absenkdruck.

Die UN-COALER®-Einheit ist mit stufenlos regelbaren Antriebssystemen ausgestattet, die eine direkte Reaktion auf Computer-Wägezellen- oder Bandwaagensignale und eine automatische und genaue Dosierung oder Mischung ermöglichen.